1. E-Mobile Sternfahrt im Fünfseenland 2012 war ein großer Erfolg

Vergangenen Samstag fand im Rahmen der „Woche der Sonne“ die 1. E-Mobile Sternfahrt im Fünfseenland statt und konnte gleich als voller Erfolg gefeiert werden. Mit Elektro-Rädern, den guten alten Radln, Mountain-Bikes, Elektro-Rollern und sogar einem 100 % elektrisch angetriebenem Mini-Van machten sich die Teil­nehmerinnen und Teil­nehmer aus allen Teilen des Landkreises und dem Nachbar­landkreis auf den Weg zum Hof-Biergarten in Stillern. Ganz nach dem Motto Haupt­sache nachhaltig mobil – statt fossil reisten die Leute aus Weßling, Wörthsee, See­feld, Unering, Schondorf, Starnberg, Dießen, Herrsching, Andechs und Weilheim an. Auch Bürgermeister, Kreisräte und Gemeinderäte waren mit dabei, um die Ener­giewende gemeinsam zu gestalten. Die Fahrer ließen sich von den dunklen Wolken und ein paar Tropfen nicht abschrecken und trudelten gegen 12 Uhr im Biergarten ein, um dort „die Ak­kus wieder aufzuladen“.

Die gesellige Runde tauschte sich, von Livemusik untermalt, gegenseitig über Elektro­mobilität und Energiewende aus und auch das Kulinarische kam an diesem Nachmittag nicht zu kurz. Der Ort der Veranstaltung wurde auch nicht ganz zufällig gewählt, so bezieht der idyllisch gelegene Biergarten seinen Strombedarf aus der angeschlossenen Biogas-Anlage, der landwirtschaftliche Betrieb selbst gehört dem Naturland-Verband an. Das Biogas-System wurde den Gästen von Herrn Grenzebach ausführlich erklärt und dabei auch auf die zahlreichen Fotovoltaik-Dächer im Dorf hingewiesen, die das Motto „Sonne statt Sprit tanken“ verkörpern.

Zum Abschluss konnten noch alle Geräte getestet werden, bevor sich die Besucher wie­der in alle Himmelsrichtungen auf den Weg nach Hause machten. Einig waren sich alle, dass es im nächsten Jahr – bei hoffentlich besserem Wetter – wieder eine Sternfahrt geben soll, damit die Öffentlichkeit auf die alternativen Mög­lichkeiten einer nachhaltigen Mobilität aufmerksam wird.

Denn ein großer Teil unserer Fahrten mit dem PKW sind Kurzstreckenfahrten und 30 % der Energie verbrauchen wir im Landkreis Starnberg für unsere Mobilität. Bis zum Jahr 2035 will sich der Landkreis Starnberg vollständig mit regional verfügbaren er­neuerba­ren Energien versorgen. Diese Zahlen und der viel-zitierte Satz von Daimler-Vorstand Dieter Zetsche „Es ist Zeit für einen Öl-Wechsel“ veranlassten den Vor­stand der Energie-Genossenschaft Fünfseenland Bürgermeister, Kreisräte, Gemein­deräte, die Aufsichtsräte der Energiegenossenschaft und natürlich die Bürgerinnen und Bürger zu einer e-mobilen Spaßrallye in den Hof-Biergarten Stillern einzuladen. Eines steht also schon jetzt fest: Es gibt auch 2013 eine Sternfahrt nach Stillern!

Bild: W. M. Dehnert

Tags: , ,

Eintrag kommentieren