2030 zwei Planeten nötig

Seit dem 8. August 2016 leben wir auf Pump, auf Kosten zukünftiger Generationen. Nach Berechnungen von Forschern sind alle Ressourcen verbraucht, die die Erde dieses Jahr ersetzen könnte. 

Die Menschheit strapaziert die Belastungsgrenzen der Erde immer mehr: Der 8. August war der letzte Tag im Jahr 2016, an dem rein rechnerisch nur das verbraucht wurde was uns zusteht.  Seit diesem Tag dürften wir NICHTS mehr verbrauchen, wenn der Nachhaltigkeitsgedanke ernst genommen würde. Im Vergleich zum Jahr 2015 ist der Tag der vollkommenen Überlastung der Erde – der Ausbeutungstag oder auch „Welterschöpfungstag“ (Englisch: Earth Overshoot Day) um fünf Tage nach vorn gerutscht – 2015 reichten die Ressourcen noch bis zum 13. August. Für den Rest des Jahres lebt die Menschheit von den „stillen Reserven“ der Erde.

mehr dazu hier

Quelle: ntv

Eintrag kommentieren