Bürger setzen deutliches Zeichen bei Energiewende-Demo

Es war ein starkes Signal: Rund 30.000 Bürgerinnen und Bürger demonstrierten am vergangenen Samstag in sieben Landeshauptstädten gegen den von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel geplanten Rückgriff auf Kohlekraft und für eine durchdachte Fortführung der Energiewende in Deutschland. Zusammen mit den Bündnispartnern der Aktion gaben die Menschen in Potsdam, Kiel, Hannover, Düsseldorf, Mainz, Wiesbaden und München ihren MinisterpräsidentInnen eine deutliche Botschaft mit auf den Weg zum Kanzleramt, wo sie sich am 1. April gemeinsam mit Gabriel zum Energiegipfel treffen werden.

Am Münchner Windrad kamen etwa 5.000 Menschen im Kampf für die Energiewende zusammen. Neben einem amüsanten „Seehofer-Labyrinth“ und musikalischer Live-Unterhaltung bekamen die Münchner auch sechs prägnante Ansprachen sowie eine kurze Parteirunde zu sehen. Im Fokus der Kritik standen dabei sowohl der energiepolitische Zickzack-Kurs des bayerischen Ministerpräsidenten sowie die fehlende Distanz Angela Merkels zu den großen Wirtschaftsunternehmen.

Einen kurzen Film mit den schönsten Eindrücken der Demonstrationen finden Sie hier! Eine Bildergalerie mit den besten Schnappschüssen aus München finden sie hier!

 

Quellen:
Campact
energiewende-demo.de

Bild:
Campact

Tags: , , , , , ,

Eintrag kommentieren