Kategorie: Allgemein

Die Sternfahrt findet statt

Sonntag, Juni 25th, 2017

Liebe Sternfahrende,

es mag heute morgen noch regnen, die Wettervorhersage verspricht aber leichte Wetterbesserung – ohne Nass von oben. Außerdem gibt es am Zielort einen Stadl in dem sich ca. 60 Personen aufhalten können.

 

Auf gehts

Energiewende-Atlas online erschienen

Dienstag, Mai 30th, 2017

Potenziale und Aufgaben der Erneuerbaren Energien veranschaulicht

Berlin, 30. Mai 2017. Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) hat den Energiewendeatlas 2030 als Online-Publikation veröffentlicht. Auf rund 100 Seiten veranschaulicht der neue Atlas Schlüsselfragen für das Gelingen der Energiewende, vom weiteren zügigen Umbau im Stromsektor bis hin zum Durchbruch der Erneuerbaren im Wärme- und Verkehrsmarkt. „Mit dem Energiewendeatlas 2030 greifen wir das Thema der Potenziale von Windkraft, Solarenergie und Co. auf und erweitern es um aktuelle Fragestellungen wie Netzausbau und Speicher“, erklärt der Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE), Philipp Vohrer.

Der AEE-Energiewendeatlas 2030 zeigt die Chancen eines entschlossenen Ausbaus der Erneuerbaren Energien, die sich im Laufe des nächsten Jahrzehnts eröffnen. Anknüpfend an ein erfolgreiches AEE-Vorgängerformat, den Potenzialatlas 2020, wird nicht nur die mögliche Entwicklung der Erneuer-baren bis 2030 skizziert. Vielmehr werden Fragen der Systemtransformation für eine von den Erneuerbaren geprägte Energieversorgung beleuchtet. „Diese Systemtransformation ist kein Selbstzweck, sondern dringend notwendig, damit Deutschland seine Klimaschutzziele erreicht“, betont Vohrer.

Link zum Online-Energiewendeatlas 2030
https://www.unendlich-viel-energie.de/mediathek/broschueren/energiewendeatlas-deutschland-2030

Diese Pressemitteilung ist ebenso wie Grafikmaterial zum Atlas online abrufbar unter:
https://www.unendlich-viel-energie.de/presse/pressemitteilungen

5. Sternfahrt 2017

Dienstag, Mai 30th, 2017

Nachdem wir 2016 eine Pause eingelegt haben geht es nun mit neuem Schwung (auch das Motto des Stadtradelns) weiter.

Auf zur

5. Sternfahrt für nachhaltige Mobilität im Fünfseenland!

Diese traditionelle Veranstaltung zur Energie- und Mobilitätswende mit jährlich wechselnden Zielorten führt uns heuer nach Traubing zur Photovoltaik-Freiflächenanlage von Markus Guggemos nach Traubing.

Die Sternfahrt ist in diesem Jahr auch die Auftaktveranstaltung zum STAdtradeln

Auch die Unterhaltung und das leibliche Wohl kommen nicht zu kurz.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, mit einem nachhaltigen Fortbewegungsmittel wie Elektro-Auto, Elektro-Roller, Pedelec, E.Bike oder Fahrrad nach Traubing zu kommen

Die Begrüßung der Sternfahrer erfolgt gegen 12:00 Uhr.

Das Plakat zur Veranstaltung zum Selbstausdrucken finden Sie hierDas Infoblatt zur diesjährigen Sternfahrt können Sie hier downloaden.

Der ADFC bietet Touren von Buch, Tutzing, Feldafing und Starnberg zum Treffpunkt der Sternfahrt an. Sie können aber auch gerne eigene Gruppen bilden oder individuell kommen.

Im Rahmen des Stadtradelns sind auch weitere Touren und Termine rund um nachhaltige Mobilität zu finden.

2. Gilchinger Umwelttag

Freitag, Mai 19th, 2017

Am 20. Mai findet findet der 2. Gilchinger Umwelttag statt.

Wie beim ersten Mal wird es wieder ein sehr buntes Programm sowohl zum informieren aber auch zum mitreden und mitmachen geben. Infostände von Imkerei über Regionalvermarktung bis Müllvermeidung, ein Radlparcour und Bastelaktionen werden abgerundet durch Vorträge und Workshops zu Klimaschutz und Radverkehr. Beim Repaircafé können Bürger kaputte Dinge zum reparieren mitbringen. Die Sonne wird durch ein Spektiv in den Fokus gerückt und einige interessante technische Fahrzeuge von AWISTA und Bauhof werden sicher nicht nur kleine Jungs ansprechen. Musikdarbietungen und eine Kunstausstellung erweitern den Rahmen während die Agendagruppe einen Preis für den Finder des CO2-Gespenstes ausschreiben wird. Abschließend werden in einer Podiumsdiskussion mit dem Thema „Lebenswertes Gilching“ Vertreter der Lokalpolitik zu Umweltthemen Stellung nehmen.

Informieren Sie sich unter Programm und Zeitplan oder bei der Gemeinde Gilching, Jan Haas (Tel. 08105/3866-73 oder Email: haas@gemeinde.gilching.de).

Der ADFC Gilching ist mit einem Infostand vertreten und bietet für Kinder einen Radlparcours. Außerdem veranstaltet die ADFC Ortsgruppe zusammen mit der Agenda 21 für Gilching einen Workshop zum Thema: „Wie kann Gilching fahrradfreundlicher werden?“ (12:15 Uhr). Interessant für Radfahrbegeisterte ist auch der Vortrag von Christoph Habich Copenhagenize! über urbane Fahrradkultur in Dänemark (11:30 Uhr).
Hier der Link zum Umwelttag

SNEC zeigt: Die PV-Industrie hat längst ihren Schwerpunkt in China

Donnerstag, Mai 18th, 2017

Kürzlich ist eine der größten PV-Messen der Welt, die SNEC 2017 in Shanghai erfolgreich zu Ende gegangen.

Auf etwa 180.000 Quadratmetern Fläche haben über 1.500 Solarfirmen die große Vielfalt der PV-Anwendungsmöglichkeiten und das überwältigende Industriepotential gezeigt. Über 220.000 Besucher drängten sich in den riesigen Hallen der Messe in Shanghai. Zum Vergleich: die ehemals größte PV-Messe der Welt, die Intersolar in München hatte 2016 „nur“ 1.063 Aussteller auf 44.000 Quadratmetern Ausstellerfläche und etwa 45.000 Besucher. Deutlicher kann der von der Politik verordnete Niedergang der PV im ehemals führenden Solarland Deutschland nicht dokumentiert werden. Es bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass die am 31. Mai ihre Pforten öffnende Intersolar 2017 in München wieder an Bedeutung zunimmt.

Doch China wird sich die führende Rolle bei Erneuerbaren Energien nicht mehr nehmen lassen. Ein neuer Report von Greenpeace beleuchtet, dass in China 782 Milliarden US Dollar bis 2030 in Erneuerbare Energien investiert werden. Die so entstehenden über 7 Millionen direkten und indirekten Arbeitsplätze werden einen wesentlichen Beitrag zur Armutsbekämpfung in China leisten. Die Luftverschmutzung wird wirksam bekämpft und China wird damit wohl einen der größten Beiträge zum globalen Klimaschutz leisten.

 

PV-Ausbau

Elektromobilitätstag in Mammendorf am 28. Mai

Donnerstag, Mai 18th, 2017

Meine ZOEE-Mobilitätstag

Sonntag 28. Mai 11-16 Uhr auf dem Volksfestplatz Mammendorf

E-Autos

E-Bikes

schauen, informieren, testen

Flyer zum Download

Windkraft funktioniert in Oberbayern

Donnerstag, Mai 4th, 2017

In Bayern erstmals Windräder heruntergedreht

Am Wochenende sind zum ersten Mal in Bayern in großem Umfang die Rotoren von Windkraftwerken aus dem Wind genommen worden. Grund: zu viel Strom im Netz. Gleichzeitig liefen das Atomkraftwerk Gundremmingen und Kohlekraftwerke weiter

zum Beitrag des BR gehts hier

Modernisieren und Vererben mit Mehr-Wert

Dienstag, Februar 21st, 2017

Vortrag über Finanzierung und Vererben: Modernisieren und Vererben mit Mehr-Wert

am 06.03.2017, 19.00 Uhr Großer Sitzungssaal im Landratsamt
Das Eigenheim altersgerecht und energetisch modernisieren und rechtzeitig ans Vererben denken

Kurzbeschreibung:
Junge Familien, aber auch ältere Menschen, die ein Haus kaufen, sanieren oder neu bauen wollen, waren bis vor kurzem gern gesehene Kunden bei der Bank. Heute aber verweigern die Kreditinstitute ihnen oft die Finanzierung. Schuld daran ist die EU-Wohnimmobilien-Kreditrichtlinie, der zufolge ein Kunde nachweisen muss, dass er seinen Kredit auch bis zum Lebensende tilgen kann. Damit ältere Eigenheimbesitzer trotzdem die Modernisierung ihres Hauses oder den altersgerechten Umbau finanzieren können, gibt es erprobte Wege des vorzeitigen Vererbens. Sich rechtzeitig damit auseinandersetzen und gegebenenfalls auch früh eine Lösung mit den Erben entwickeln, schafft Wohn- und Lebensqualität im Alter und vermeidet Streit sowie unnötige Steuerlasten.
Referenten: Markus Rainer, Fachanwalt für Erbrecht, Olching Vertreter einer örtlichen Bank und eine Energieberaterin

Energiepreis 2016

Mittwoch, Februar 1st, 2017

Am 26. Januar 2017 wurde der Energiepreis des Landkreises Starnberg verliehen.

Der erste Preis ging an Dr. Joachim Siebenwirth aus Martinsholzen (Gemeinde Berg) für den Bau eines Kleinwasserkraftwerks am Lüßbach

Der zweite Preis ging an die Trane Roggenkamp GmbH in Krailling für ihr energiesparendes Gebäudekonzept

Der dritte Preis ging an die Gemeinde Gilching für den Neubau ihres Rathauses.

Vier weitere Finalisten wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet:

Yvette Michelfelder (Gauting) »Passivhaus in Holzbauweise«
Andreas Wiedmann (Inning) »Autarke Stromversorgung für Haus und Elektroauto«
Erik Berthold (Weßling)  »Erste öffentliche e-mobile Ladestation in Weßling«
Alfons Rauscher (Gilching) »CO2-Jäger«

Ausführliche Informationen zu den Preisträgern und ihren Projekten finden Sie hier

Hier finden Sie die Presseinformation des Landratsamtes zur Energiepreisverleihung 2017 Preisträger 2017

 

 

Energiepreis des Landkreises

Mittwoch, Januar 11th, 2017

Am 26.01. wird wieder – zum 8. Mal –  der Energiepreis des Landkreises Starnberg verliehen.

Dazu sind Sie, die sich für die Energiewende engagieren und interessieren herzlich eingeladen.

Die Verleihung findet im großen Sitzungssaal des Landratsamtes statt

Der Beginn ist 18:00 Uhr

Einladung zur Energiepreisverleihung

energiepreis-2016