Effizienzhäuser sorgen für Zufriedenheit bei Mietern und Vermietern

Nach einer Umfrage der Deutschen Energie-Agentur (dena) und des ifeu-Instituts für Energie- und Umweltforschung Heidelberg schätzen sowohl Mieter als auch Vermieter die Vorteile energetisch sanierter Häuser.

Von den befragten Mietern empfehlen 95 Prozent den Einzug in ein Effizienzhaus. Als Grund wurde neben dem niedrigeren Energieverbrauch vor allem auch die Erhöhung des Wohnkomforts genannt. Das oftmals in den Medien thematisierte Phänomen der Schimmelbildung wurde bei kaum einem der Befragten festgestellt, im Gegenteil: Der Anteil der registrierten Fälle lag vor der Sanierung der Häuser mit 18 Prozent sogar weit höher (nach der Sanierung: zwei Prozent).

Auch seitens der Vermieter sieht man große Vorteile bei Effizienzhäusern: 84 Prozent aller Befragten stimmten der Aussage zu, dass sich eine energetische Sanierung positiv auf die Vermarktung auswirkt.

Befragt wurden bundesweit 102 Mieter und 79 Vermieter von Häusern mit Energieeffizienzstandard „Effizienzhaus 100“ oder besser auf der Effizienzhaus-Datenbank der dena. Alle Ergebnisse sowie weitere Informationen zum dena-Modellvorhaben Effizienzhäuser finden Sie hier.

 

Quelle: Deutsche Energie-Agentur (dena)
Bild: Rainer Sturm / www.pixelio.de

Tags: , , , , , , ,

Eintrag kommentieren