Energieoptimiert bauen: Null- und Plusenergiegebäude

Gebäude können grundsätzlich die von ihnen benötigte Energie vor Ort selbst erzeugen. Das ist die Idee für Null- und Plusenergiegebäude, von denen weltweit und auch in Deutschland immer mehr gebaut werden. Sie tragen Namen wie „Plusenergiehaus“, „Nullemissionshaus“, „EffizienzhausPlus“, „AktivPlushaus“ oder „SolarAktivHaus“. Private Bauherren begeistern sich für die Nachhaltigkeit und die geringen Betriebskosten solcher Gebäude. Doch wie werden diese Gebäude eigentlich energetisch betrachtet und bilanziert? Welchen Zeitraum sollte die Betrachtung umfassen? Was wird in die Bilanz einbezogen? Wissenschaftler aus 18 Nationen gingen unter dem Dach der Internationalen Energieagentur IEA diesen Fragen nach.

Mehr Info hier

Quelle: bine/info
Bildnachweis: eza!
 

 

Eintrag kommentieren