Energiewende in Deutschland machbar

Deutschland wird seine Ziele für den Ausbau der erneuerbaren Energien sicher erreichen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Bundesumweltministerium Anfang April veröffentlichte. Wissenschaftler kommen darin zu dem Ergebnis, dass regenerative Energien 2050 einen Anteil von bis zu 87 Prozent am deutschen Stromverbrauch haben werden. Schon 2020 könne der Anteil der Erneuerbaren bei 40 Prozent liegen.

Auch aus ökonomischer Perspektive sei die Energiewende machbar und rentabel. Zwar seien neue Energien derzeit noch teurer als Gas oder Kohle, die Forscher erwarten aber, dass sich dieses Verhältnis spätestens 2030 umkehren wird. Voraussetzung sei allerdings eine konsequente Umsetzung der Ziele für erneuerbare Energien. Bei der Einspeisevergütung fordert die Studie mehr Flexibilität und eine moderatere Senkung der Fördersätze.

Quelle: umwelt aktuell, 05/2012

Tags: , ,

Eintrag kommentieren