Infoveranstaltung Hausen: „Photovoltaik – lohnt sich das?“

Der Energiewendeverein Starnberg lädt am 8. November 2012 herzlich zu der Informationsveranstaltung „Photovoltaik – lohnt sich das?“ ein. Die Veranstaltung findet um 18.30 Uhr im Schulungszentrum der Fa. Donauer Solar in Hausen statt und soll Interessierten zeigen, ob sich mit der Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes eine Photovoltaikanlage für Privatpersonen überhaupt noch lohnt, wie das mit Eigenverbrauch funktioniert und ob Speicher bereits auf dem Stand der Technik sind.

Anfang des Jahres haben der Energiewendevereine und die regionalen Solarunternehmen die PV‑Kampagne „Sonnenstrom vom Dach“ ins Leben gerufen, um den Solarstromanteil im Landkreis Starnberg zu erhöhen und die Energiewende ein Stück weiter voran zu treiben. Interessierte können sich an das Beratungsbüro wenden und erhalten Informationen rund um das Thema Photovoltaik.

Da die Anzahl der Plätze auf 40 begrenzt ist, bittet Energiwende Landkreis Starnberg e. V. um Anmeldung per Mail an info@energiewende-sta.de und freut sich auf einen sehr interessanten Abend. Auch die Presse wird herzlich zur Veranstaltung eingeladen.

Folgende Themen sollen auf dem Informationsabend behandelt werden:

  • Wie geht es weiter mit den regenerativen Energien nach der Änderung des EEG?
  • Lohnt sich Photovoltaik noch?
  • Wie funktioniert Eigenverbrauch und Eigenverbrauchsoptimierung?
  • Wie viel Autarkie ist möglich?
  • Was ist Stand der Technik bei Speicherlösungen?

Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Evelyn Villing ▪ Fachgruppe Öffentlichkeitsarbeit ▪ Tel. 089-89 45 78 33
mobil: 0160-5 31 02 49 ▪ Email: evelyn.villing@energiewende-sta.de oder

Dr. Walter Kellner ▪ 2. Vereins-Vorstand ▪ Tel. 08152-98 38 80
Email: walter.kellner@energiewende-sta.de

Tags: , , ,

Eintrag kommentieren