Klima-Aktionstag 2014 in Herrsching

Mit dem „Klima-Aktionstag“ fand am vergangenen Sonntag der weltweit bisher größte Aktionstag für mehr Klimaschutz statt. In mehr als 4.300 Aktionen, verteilt über den gesamten Globus, gingen Menschen für eine saubere Zukunft auf die Straße. Kurz vor einem entscheidenden UN-Klimagipfel war es dabei das gesetzte Ziel, noch einmal ein deutliches Zeichen an die Politik zu senden und zu demonstrieren, wie sehr der Schutz des Klimas der Bevölkerung am Herzen liegt. Initiator des Klima-Aktionstages war die gemeinnützige Organisation AVAAZ.

Mit von der Partie waren auch der Energiewendeverein Starnberg sowie die Energiegenossenschaft Fünfseenland. Etwa 50 Teilnehmer trafen sich hierfür vor dem Energiewendezentrum in Herrsching. Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden des Energiewendevereins Dr. Walter Kellner berichtete Landrat Karl Roth, der Schirmherr der Veranstaltung, über die Fortschritte der Energiewende im Landkreis Starnberg. Im Anschluss daran wurden die Besucherinnen und Besucher über die Arbeit und die bevorstehenden Aktivitäten und Kampagnen des Energiewendevereins sowie der Energiegenossenschaft informiert. Was darüber hinaus noch alles in Bewegung gesetzt werden kann, um das Klima und die Umwelt vor Ort zu bewahren, darüber führten die Anwesenden im Anschluss noch eifrige Diskussionen über mehrere Stunden. Gegen Ende der Veranstaltung war man sich einig: Um alles zu verändern, sind auch alle gefragt! Der erfolgreiche Klima-Aktionstag 2014 soll hierfür nur der Anfang sein!

Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer-Hirt erklärt einem Besucher das Modell zur Berechnung des ökologischen Fußabdrucks

Vorstände der Energiegenossenschaft Gerd Mulert (li) und Rainer Sauerwein mit Landrat Karl Roth (re)

Vorstände des Vereins Energiewende Landkreis Starnberg Walter Kellner und Sebastian Pohl (li)

Begrüßung der Teilnehmer durch Walter Kellner und Landrat Roth

Teilnehmerrunde (1) vor dem Energiewendezentrum

Teilnehmerrunde (2) vor dem Energiewendezentrum

Quelle: Dr. Walter Kellner
Bilder:
Ernst Deiringer

Tags: , , , ,

Eintrag kommentieren