Kostenvergleich zwischen Standardhaus und Passivhaus

Eine Studie des Energiereferats der Stadt Frankfurt vergleicht die Kosten von Standardhaus und Passivhaus anhand eines gebauten Objekts. Die Investitionskosten eines Passivhauses liegen ca. 7,3 % über den Investitionen eines Standardhauses (EnEV 2009). Langfristig liegen die Gesamtkosten (inklusive Heizung) beim Passivhaus weit unterhalb der Kosten des Standardhauses. Der Gesamtkostenvorteil des Passivhauses – über 50 Jahre aufsummiert – beträgt in der Modellrechnung mehr als € 75.000!

Die Ergebnisse sind hier anzusehen:

www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=3076&_ffmpar[_id_inhalt]=6978859

Anbei die Studie als PDF

Quelle: Stadt Frankfurt, www.frankfurt.de

Foto: www.frankfurt.de

Tags:

Eintrag kommentieren