Vortrag: Mehr Autos, mehr Staus und steigende Spritpreise – und (k)eine Alternative in Sicht?

Unsere Gemeinden ersticken im Verkehr. Immer mehr LKW und PKW bewegen sich tagtäglich auf unseren Straßen, kilometerlange Staus, Lärm und Feinstaub belasten Umwelt und Mensch. Als Konsequenz werden auch bei uns immer mehr Umgehungsstraßen gebaut, die wertvollen Natur- und Erholungsraum vernichten und oft noch mehr Verkehr anziehen. Darüber hinaus verbrauchen die Autos zu viel Kraftstoff aus Erdöl – einer endlichen Energiequelle. Trotz immer effizienterer Motoren sorgen ein hohes Fahrzeuggewicht und höhere Leistung für höheren Verbrauch als früher.

Verkehrsinfarkt und Benzinpreis-Preisexplosion – wie geht es weiter?

Die Menschen bewegen sich immer öfter und weiter von zuhause weg – zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Arzt und zu Freizeitaktivitäten: doch meist nicht zu Fuß. Flexibiliät ist das Gebot der Stunde und wird von allen gefordert. Und: Mobilität soll und muss für alle möglich und bezahlbar sein – ob arm, ob reich, ob jung oder alt. Aber: Wie kann langfristig Mobilität für alle gesichert werden, wenn die bisher so billig und reichlich erscheinenden fossilen Energiequellen zu Neige gehen? Wie ist die zukunftsfähige Verkehrswende denkbar und machbar?

Darüber referiert Jörg Schindler, Verkehrsexperte und Mitautor des Buches „Postfossile Mobilität: Wegweiser für die Zeit nach dem Peak Oil“.

Die Richtung des Wandels wird von ihm an „sieben Leitplanken“ beschrieben:

  • Energieeffizienz
  • Erneuerbare Energien
  • Effiziente Raum- und Siedlungsstrukturen mit einer Balance von Nähe und Ferne
  • Mobilitätschancen für alle
  • Körperkraftmobilität für Gesundheit und Wohlbefinden
  • Verbindung von digitalen Diensten und Verkehr
  • Emotional ansprechende Gestaltung der postfossilen Mobilität

Schindler zeigt in seinem Vortrag auf, wie die Fortbewegung der Zukunft aussehen könnte, damit die Menschen in Zeiten des knappen Erdöls weiterhin vorwärts kommen.

Veranstalter: Energiewende Landkreis Starnberg e.V.

Wann? Am Donnerstag, den 13.06.2013, 19:30 Uhr.

Wo? Im Landratsamt Starnberg, großer Sitzungssaal.

Eintritt frei! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Verfasser: Evelyn Villing

Eintrag kommentieren