Neues Internetangebot erleichtert Suche nach qualifizierter Energieberatung

dena startet zentrale Liste für Energieeffizienz-Experten in Deutschland

Wie die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) in einer aktuellen Presseinformation mitteilt, unterstützt sie Hausbesitzer ab dem 15. Dezember mit einer neuen Online-Datenbank unter www.energie-effizienz-experten.de bei der Suche nach qualifizierten Energieeffizienz-Experten, die in den Förderprogrammen des Bundes zur Energieeffizienz in Wohngebäuden tätig sind. Die bei der dena gelisteten Experten seien, so die dena, besonders für die Bundesförderprogramme Vor-Ort-Beratung (BAFA) sowie für die Planung und Baubegleitung von KfW-Effizienzhäusern 40 und 55 (Neubau und Sanierung) qualifiziert.

Auch für das neue Fördermodul „Effizienzhaus Denkmal“ für Baudenkmale und andere Wohngebäude mit besonders erhaltenswerter Bausubstanz, das voraussichtlich im Frühling 2012 startet, werden laut dene Experten in der Datenbank zu finden sein. Die Experten sollen bei der Entscheidung über sinnvolle Energiesparmaßnahmen helfen, die Planung übernehmen, die Umsetzung organisieren und über staatliche Förderungen informieren. Die Datenbank wurde von der dena zusammen mit dem Bundeswirtschaftsministerium, dem Bundesbauministerium, dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW Bankengruppe entwickelt.

Experten finden leicht gemacht

In der Online-Datenbank können die Experten nach Postleitzahlen gesucht werden. Das Ergebnis zeigt dann Gebäudeenergieberater im Handwerk, Architekten oder Ingenieure in der Umgebung an. Damit sich Hausbesitzer auf das fachliche Know-how der Experten verlassen können, überprüft die dena kontinuierlich die Qualifizierung der Experten: Alle zwei Jahre müssen sie nachweisen, dass sie sich auf dem aktuellen Stand der Technik befinden und auf dem Gebiet praktisch gearbeitet haben. Transparente und einheitliche Eingangskriterien garantieren die hohe Grundqualifikation der gelisteten Experten. Der Eintrag ist freiwillig. Die Experten werden durch praxisnahe und aktuelle Informationen der dena unterstützt.

Vor-Ort-Beratung und Effizienzhäuser

Bei Energieberatungen, hocheffizienten Neubauten und Sanierungen sind Fachleute mit der richtigen Qualifikation entscheidend für die Auswahl und Umsetzung von energieeffizienten Maßnahmen. Hausbesitzer, die die Sanierung ihres Hauses planen, sollten schon zu Beginn einen unabhängigen Energieberater für die Vor-Ort-Beratung hinzuziehen. Der Berater entdeckt womöglich Schwachstellen am Haus, die mit wenig Aufwand verbessert werden können und gibt Tipps für weitere Sanierungsoptionen. KfW-Effizienzhäuser 40 und 55 sind Häuser, deren energetische Qualität um ein Vielfaches besser ist als bei einem Neubau nach dem derzeitigen Mindeststandard. Hohe Qualität von Anfang an ist hier besonders wichtig, da Fehler später kaum mehr korrigiert werden können.

Quelle: dena, Presseinformation vom 15. Dezember 2011

Eintrag kommentieren