Photovoltaik

 Eine detaillierte Definition der Photovoltaik finden Sie hier.

Mit Hilfe der Sonne selbst für Strom sorgen: mit Photovoltaik kein Problem.

Die Nutzung von Sonnenenergie zur Stromerzeugung ist wirtschaftlich wieder sehr attraktiv, vor allem wenn ein passender Stromspeicher gleich mit angeschafft wird. Doch für wen eignet sich eine Photovoltaikanlage? Was muss ich bei der Planung und Installation beachten? Was gilt es für eine optimale Förderung zu beachten?

All das und mehr erfahren Sie hier.

Mit dem PV-Rechner erfahren Sie außerdem die Rendite Ihrer Solaranlage.

 

Wissen kompakt:

  • PV auf dem Dach kombiniert mit Eigenstromnutzung und evtl. einem Batteriespeicher ist die beste Vorbeugung gegen steigende Strompreise
  • Der Anlagenpreis liegt pro kWp installierter Leistung bei ca. 1.400-2.000 €/kWp. Für ein kWp werden etwa 7 m² Dachfläche benötigt.
  • Der Stromertrag liegt bei 900 – 1.100 kWh pro installiertem kWp und Jahr.
  • Die Gestehungskosten betragen ca 10-12 ct/kWh Strom. Zum Vergleich: Der durchschnittliche Haushaltsstrom liegt bei 29 ct/kWh.
  • Der Eigenverbrauch des auf dem eigenen Dach erzeugten Stroms macht den Sonnenstrom erst wirklich interessant. Ziel muss es sein, eine möglichst hohe Eigenverbrauchsquote zu erzielen.
  • Für sogenannte Mieterstrommodelle gibt es inzwischen erprobte Praxisbeispiele.
  • Ein „Balkonkraftwerk“ kommt für Mieter in Frage, wenn Sie Ihren eigenen Strom erzeugen und nutzen wollen.
  • 45 bis 71 Prozent lassen sich durch Photovoltaik im Vergleich zu Netzstrom sparen.
  •  Ihr Dach muss für eine Solaranlage nicht zwingend nach Süden ausgerichtet sein.

Comments are closed.