Termine am 17.10.2017

16.10.2017 - 17.10.2017 - Facetten der Nachhaltigkeit, Ort: Schlossstraße 2+4, Tutzing,

Facetten der Nachhaltigkeit: Tutzinger Schülerakademie

Nachhaltigkeit – ein facettenreicher Begriff. Viele Themenfelder sind betroffen; Politik, Wirtschaft, soziale Fragen, Wissenschaft… Global und vor Ort, gesamtgesellschaftlich und individuell. Es geht uns alle an.

In der Schülerakademie kooperiert die Evangelische Akademie Tutzing mit dem Gymnasium Tutzing. Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse haben diese Studientage geplant und organisiert. Heraus kam ein abwechslungsreiches Programm für Schülerinnen und Schüler aller Schulen. Gemeinsam wollen wir über eine nachhaltige Zukunft nachdenken und diskutieren.

Die Facetten der Nachhaltigkeit, die wir in der Schülerakademie bearbeiten werden, sind vielseitig:

• Naturkatastrophen
• Wasserstoffautos
• Gentechnik
• Schere Arm und Reich – Geld oder Menschlichkeit?
• Lebensmittelverschwendung und Müll • Regional und/oder bio? – Produkte im Vergleich

In den Arbeitsgruppen der Schülerakademie werden zum Beispiel diese Fragen diskutiert:
Was kann gegen den Müllberg an Coffee-to-go-Bechern getan werden?
Wie funktioniert ein Wasserstoffauto und was sind die ökologischen und ökonomischen Konsequenzen dieser Technik?
Wie hängt das Handeln im globalen Norden mit Naturkatastrophen im globalen Süden zusammen?
Was für Auswirkungen hat die Gentechnik auf die Agrarwirtschaft?

Anschaulich und lebensnah wird in Workshops mit Referentinnen und Referenten und eingeladenen Schülerinnen und Schülern gearbeitet. Die Ziele sind die gemeinsame Suche für die Gestaltung unserer Zukunft und ein neues Bewusstsein für nachhaltiges Leben.

Wir laden Euch herzlich zur Schülerakademie in die Evangelische Akademie Tutzing ein!

Euer Team der Schülerakademie
Gabriele Beulke, Studiendirektorin, Gymnasium Tutzing
Julia Wunderlich, Studienleiterin, Junges Forum, Evangelische Akademie Tutzing