Termine am 11.12.2018

03.12.2018 - 21.12.2018 - Solar-Ausstellung „Kraftwerk Sonne“, Ort: Foyer der Schlossberghalle, Vogelanger 2, Starnberg,

11.12.2018 - Energiewende mit dem Balkonmodul und anderen PV-Ideen, Beginn: 19:00 Uhr, Ort: Bayerischen Hof, Bahnhofsplatz, Starnberg,

Schon mit einem kleinen Solarmodul auf dem Balkon oder im Garten lassen sich 10-20% des Strombedarfs decken, und das selbst, wenn man Mieter ist. Der Charme dieser Solaranlagen besteht darin, dass dieser Anlagentyp die Grundlast des Haushalts an sonnigen Tagen bereitstellt und so die Stromrechnung spürbar reduziert, ohne dass ins öffentliche Netz eingespeist wird. Bei diesen sogenannten Kleinst-PV-Anlagen.

wird das Modul über einen speziellen Wechselrichter an der (Steck-)Dose eines Haushaltsstromkreises angeschlossen, der Strombezug aus dem Netz wird reduziert, der Bezugszähler läuft langsamer oder steht still. Gerade für Mieter ohne Dach und für netzferne Stromversorgung sind die sog. Balkonmodule, auch unter Solarrebell oder Guerilla-PV bekannt, eine geniale Lösung. Gerd Mulert von der Energiegenossenschaft Fünfseenland stellt die gar nicht so revolutionäre Idee vor und erörtert die technischen Anforderungen sowie Kosten und Rentabilität.