Herrsching

kurparkschloesschen-e1284020976504-150x150_2Herzlich Willkommen
bei der Ortsgruppe Herrsching

Gründung: Die Ortsgruppe Herrsching wurde am 16. Juli 2009 als 4. Ortsgruppe des Vereins Energiewende Landkreis Starnberg e.V. gegründet. Die Ortsgruppe zählt über 10 Mitglieder und kooperiert eng mit der lokalen Agenda 21 Gruppe Arbeitskreis Energie.

Sprecher:

Gerd Mulert (Sprecher)
Rauscher Fussweg 16
82211 Herrsching
fon 08152 3357
mobil 0151 550 550 14
gerd.mulert@t-online.de

Dr. Horst Reinheimer (Delegierter)
Rieder Str. 49
82211 Herrsching
fon 08152 399 389
mobil 0172 6861 172
horst@reinheimeronline.de

Solarkataster Herrsching

Das Solarkataster Herrsching ist für Hauseigentümer/innen der Gemeinde Herrsching. Es beantwortet Ihnen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik- oder Solarthermische Anlage eignet. Grüne Dächer sind sehr gut geeignet, gelbe Dächer sind geeignet.

Wenn Sie an einer weitergehenden Beratung interessiert sind, wenden Sie sich gerne über das Kontaktformular an den Energiwendeverein. Gerne erhalten Sie dann Informationen, z.B. zur Eigenstromnutzung und Vergütung bei Einspeisung, und wir vermitteln Ihnen, wenn Sie entschlossen sind, eine PV-Anlage auf Ihr Dach zu setzen, gerne auf Wunsch Kontakt zu unseren Partnerunternehmen aus dem Landkreis Starnberg. Diese Unternehmen haben sich auf gemeinsame Qualitätskriterien verpflichtet und unterstützen die PV-Solarinitiative des Energiewendevereins. Wenn Sie sich für einen unserer Partner entscheiden, erhalten Sie eine individuelle Beratung und ein maßgeschneidertes Angebot für Ihr Solardach.

Aktionen & Themen in den Diskussionsrunden

  • Klimaschutzwerkstatt
  • Bürgersolaranlage auf dem Schuldach in Herrsching
  • Mitwirkung beim Klimaschutzkonzept
  • Beratungsunterstützung für ein Energiekonzept der ev. Kirchengemeinde
  • Brandschutzkonzept bei PV-Anlagen
  • Öffentlichkeitsarbeit zu speziellen Anlässen (z.B. Solartag Infostand, Vortragsveranstaltungen zu Energiethemen)
  • Erarbeitung und Thematisierung neuer Ideen in den Bereichen Energiespeichen, Bauen, Sanieren, Elektromobilität, Solartechnologie, Radwege-Konzept, Energiepolitik regional und überregional, Vermarktungskonzepte zum Energiesparen, Unterstützung kommunaler Einflussnahme bei verschiedenen Energiethemen (z.B. Stromnetzübernahme, Gebäudesanierung, Bauleitplanung)
Aktuelle Informationen und Hintergründe zum Klimaschutzkonzept können auf der Internetseite www.lk-starnberg.de/Energie-und-Klimaschutz nachgelesen werden.
————————————————————————————————————————————————

Termine der Ortsgruppe Herrsching

  • Ortsgruppentreffen in der Regel jeden 1. Dienstag im Monat im Hotel Promenade
  • Fachgruppentreffen im Rahmen des Energiewende Vereins des Landkreises Starnberg

Nächster Termin:

Der Arbeitskreis Energie der lokalen AGENDA 21 Herrsching lädt ein zum

Ortsgruppentreff / Arbeitskreistreff

Themen:

  • Klimapakt in Herrsching – aktueller Stand
  • Organisation der Energieberatung für die Gemeinde Herrsching
  • Rückblick auf die Generalversammlung der Energie-Genossenschaft
  • Balkonkraftwerk – weitere Werbung damit
  • Untersuchung der Energiesituation in der Christian-Morgenstern-Schule
  • Werbeaktion e-bike-Nutzung
  • Solidar-Cent auf Fünfseenland-Strom
  • Bürgerwind Berg – Bericht über erste Gesellschafterversammlung und Verlauf der ersten Monate
  • Sonstiges

Tag: Dienstag, den 05. Juli 2016
Ort: Mühlfeldbräu, Mühlfeld 13, Herrsching
Uhrzeit: 20:00 Uhr

Das Sitzungsprotokoll kann von den Mitgliedern im geschlossenen Bereich heruntergeladen werden.

Mehr Infos:

Gerd Mulert (Sprecher des Arbeitskreises)
im Energiewende-Zentrum Fünfseenland
Seestr. 35
82211 Herrsching
08152 9997264
0151 550 550 14
gerd.mulert@energiewende-sta.de

————————————————————————————————————————————————

 

Der Arbeitskreis Energie der lokalen AGENDA 21 Herrsching lädt ein zum

Ortsgruppentreff / Arbeitskreistreff

Themen:

  • 17.April, Sonntag, Frühlings-Erwachen in Herrsching der Gewerbebetriebe in Herrsching – Unser Beitrag zu Energiewende vor und im EnergiewendeZentrum in der Seestr. 35
  • Thema Bebauungspläne in Herrsching – Einsetzung einer Arbeitsgruppe – Rückblick auf die Veranstaltung mit Herrn Wißmann
  • Klimaschutzpakt im Landkreis und in Herrsching – Umsetzung der Beschlüsse in Herrsching
  • Untersuchung der Energiesituation in der Christian-Morgenstern-Schule
  • Bericht über das Nahwärmeprojekt in Seefeld
  • Geothermie in Herrsching
  • 1-Euro-Job für Asylbewerber über den Verein Energiewende im Energiewende-Zentrum – Bericht
  • Ortsteil-e-Auto in Lochschwab?
  • Sonstiges

Tag: Dienstag, den 05. April 2016
Ort: Mühlfeldbräu, Mühlfeld 13, Herrsching
Uhrzeit: 20:00 Uhr

Das Sitzungsprotokoll kann von den Mitgliedern im geschlossenen Bereich heruntergeladen werden.

Mehr Infos:

Gerd Mulert (Sprecher des Arbeitskreises)
im Energiewende-Zentrum Fünfseenland
Seestr. 35
82211 Herrsching
08152 999742
0151 550 550 14
gerd.mulert@energiewende-sta.de

————————————————————————————————————————————————

Themenabend: „Energieeffizienzmaßnahmen in Bebauungsplänen – welche Möglichkeiten gibt es?

Tag: Dienstag, den 01. März 2016
Ort: Ammersee-Hotel, Summerstraße 32 (am Ammersee), Herrsching
Uhrzeit: 20:00 Uhr

Der Arbeitskreis Energie der Lokalen Agenda 21 Herrsching ist seit vielen Jahren in Energiefragen der Gemeinde Herrsching aktiv. So wurde aus dem Arbeitskreis heraus z.B. das
Bürgersolarkraftwerk auf dem Dach des Bauhofes realisiert.
Immer schon interessierte uns, warum in Bebauungsplänen extrem penible Details bis zur
Wahl der notwendigen Pflanzen gefordert werden, aber Vorgaben zu einem effizienten Einsatz
von Energie fehlen. Dabei werden ganz am Anfang im Bebauungsplan die wesentlichen
Weichen gestellt, ob in dem Neubaugebiet zukünftig viel oder wenig Energie verbraucht wird.
Darüber wollen wir am 01.03 mit einem ausgewiesenen Experten sprechen, dessen Verband
auch in Herrsching Bebauungspläne erarbeitet, Herrn Dipl.-Ing. Marc Wißmann. Er ist
Stellvertreter des Verbandsdirektors Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München.
Zur Einstimmung in die Veranstaltung empfehlen wir die Lektüre eines Handlungspapiers
zum Thema, das der Verein Energiewende Starnberg zusammen mit unserem Landratsamt
ausgearbeitet hat. Zu dem Papier „Energieeffizienz in der Bauleitplanung“, das auf der Homepage des Landratsamtes liegt gelangen sie hier.
Mit freundlichen Grüßen
i.A. Gerd Mulert (Sprecher des Arbeitskreises)
im Energiewende-Zentrum Fünfseenland
Seestr. 35
82211 Herrsching
08152 999742
0151 550 550 14
gerd.mulert@energiewende-sta.de

————————————————————————————————————————————————

Treffen der AK Energie und Ortsgruppe Verein Energiewende
Dienstag, 02.02.2016, 20:00 Uhr
im Mühlfeldbräu, Mühlfeld 13, Herrsching

Themen:

  • Neuorganisation der Energieberatung der Gemeinde zusammen mit dem AK Energie/Ortsgruppe Herrsching Verein Energiewende – Wer macht mit?
  • Vortrag und Diskussion zum Thema Bebauungspläne und Energie Anfang März 16 – Vorbereitung
  • Klimaschutzpakt im Landkreis und in Herrsching – Umsetzung der Beschlüsse in Herrsching
  • Fördermittel für Energieeffizienzmaßnahmen in Herrsching
  • Untersuchung der Energiesituation in der Christian-Morgenstern-Schule
  • Neue Projekte der Energie-Genossenschaft in Seefeld und Gilching – Vorinformation über Kapitalbedarf
  • Sonstiges

————————————————————————————————————————————————

Dienstag, 05.05.2015, 20:00 Uhr
im Mühlfeldbräu, Herrsching

Themen:

  • Energiesparförderprogramm – Gemeinderat hat Richtlinien beschlossen – Start des Programms
  • Was können kleine BHKW’s leisten? – Informationen über den DACHS
  • Bericht über Windanlagen in Berg
  • Bericht über Prüfung von geeigneten, kommunalen Dachflächen für PV-Anlagen in Herrsching
  • Information aus der Energie-Genossenschaft Fünfseenland – neue Projekte
  • AGENDA-Fest im Sommer
  • Beteiligung am nächsten Willkommenstag am 09. Mai 2015
  • Sonstiges

————————————————————————————————————————————————

Mein Recht im Ehrenamt

Am Montag, den 13. Februar 2012 von 9:30-16:30 Uhr findet  im Vortragssaal der Privatklinik Schindelbeck (Herrsching) ein aufschlussreicher Vortrag über das Thema Ehrenamt statt. Da die Politik in den letzten Jahren vor allem bei der Haftung, der Versicherung und den Steuern eine Reihe von Veränderungen vorgenommen hat, wird Refernt Bernd Jaquemoth genau auf diese Punkte auf dem vom Netzwerk Nachhaltige Bürgerkommune iniziiertenVortrag eingehen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier!

Bitte Anmelden, die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt.

————————————————————————————————————————————————

Bürgerinformation zum Thema „NAHWÄRMENETZ IN ECHING“

Am Dienstag, den 10.01.2012 fand im Saal des Gasthofes Roming in Eching am Ammersee eine Bürgerinformation zum Thema „NAHWÄRMENETZ IN ECHING“ statt.

Weitere Informationen finden Sie hier!

————————————————————————————————————————————————

Präsentation Arbeitskreis Energie

„Die EEG-Kostenexplosion“ (April 2013)

————————————————————————————————————————————————

Vortrag über Kleinwindanlagen

Am 06.12.2011 fand im Rahmen des Treffen des AK Energie lokale AGENDA 21 zusammen mit dem Energiewendeverein e.V. von Bernhard Vogel ein anschaulicher Vortrag über Kleinwindkraftanlagen auf Häusern und auf Anhöhen statt.

Weitere Informationen dazu können Sie hier entnehmen:

————————————————————————————————————————————————

„Der Dieb des Lichts“

Am Dienstag  den 19. April zeigte die AGENDA-21 im Kino Breitwand Herrsching mit großem Erfolg den kirgisischen Spielfilm DER DIEB DES LICHTS. Gast beim anschließenden Filmgespräch war Cornelia Ehlers, Vorsitzende des Vereins Green Step in Wolfratshausen.

Hier finden Sie Informationen zum Film

————————————————————————————————————————————————-

Protokolle der Ortgruppen-Sitzungen

Die Sitzungsprotokolle können von den Mitgliedern im geschlossenen Bereich heruntergeladen oder bei Gerd Mulert angefordert werden.

————————————————————————————————————————————————

Klimaschutz im Fünfseenland

Am 10. Juni hat die Gemeinde Herrsching ihre Bürgerinnen und Bürger in den einladend hergerichteten Räumlichkeiten des Haus der bayerischen Landwirtschaft zur Klimaschutzwerkstatt eingeladen. Nachdem Bürgermeister Schiller die ca. 20 Teilnehmer begrüßt hat, haben die Projektbüros Identität&Image, Green City Energy und das Architekturbüro Slawisch über den Stand des Klimaschutzkonzeptes informiert und erste Ergebnisse der energiefachlichen Untersuchungen vorgestellt. Anschließend hatten die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, ihre eigenen Ideen zu den 8 Themenfeldern des Klimaschutzkonzeptes, wie Bauen & Planen, erneuerbare Energien und Öffentlichkeitsarbeit vorzustellen.

In einer offenen Runde wurden viele der Ideen hinsichtlich ihrer Relevanz und Umsetzbarkeit diskutiert. So sollten bspw. die Bürger aktiver über Sanierungsmöglichkeiten bei Altbauten sowie den schnellen Wandel von Energiestandards bei Neubauten informiert werden. Weiterhin wurde als kostengünstige Alternative zum Shared Space die Begegnungszone aus der Schweiz vorgeschlagen, in der Fußgänger Vorrang haben. Heiß diskutiert wurde die Einführung eines Anruf-Sammel-Taxi als Alternative zum derzeit wenig angenommenen Bürgerbus. Eine ausführliche Beschreibung der Projektideen und des Werkstattabends können auf der Internetseite www.lk-starnberg.de/Energie-und-Klimaschutz nachgelesen werden.

Eintrag kommentieren