Einträge ‘Film’

Uranium Film Festival in München

Mittwoch, September 25th, 2013

Das Internationale Uranium Film Festival kommt vom 26.-29. September 2013 in die bayerische Landeshauptstadt. Wie seit seinem Start in Rio de Janeiro im Jahr 2011 werden auch diesmal wieder ausschließlich Filme gezeigt, die sich mit dem Themenkomplex Atomkraft und Radioaktivität auseinandersetzen – von Uranbergbau über Atombombentests bis hin zu Hiroshima und Fokushima. Gesetztes Ziel ist es dabei, die Besucher für die Gefahren von Uran und anderen radioaktiven Elementen zu sensibilisieren – auch dort, wo sie vielen im ersten Moment nicht offensichtlich erscheinen.

Die 44 besten und interessantesten Beiträge aus den unterschiedlichsten Genres zeigen die Veranstalter nun erstmals in München. Daneben werden auch viele Filmemacher und Produzenten aus aller Welt anreisen und den Zuschauern Rede und Antwort stehen.

Für mehr Informationen klicken Sie hier, das  Festivalprogramm in Detail finden Sie hier.

Quelle: uraniumfilmfestival.org

Bild: uraniumfilmfestival.org

Open-Source Film „Leben mit der Energiewende“

Montag, März 25th, 2013

„Die Energiewende macht den Strom unbezahlbar“, lautet einer der vielen Legenden gegen den Ausbau der regenerativen Energieträger. Das Gegenteil ist richtig: Ohne die Energiewende wird Strom und Wärme schon in absehbarer Zukunft für Verbraucher und Wirtschaft unbezahlbar. Jeden Tag wird die Produktion von Öko-Strom billiger, aber die sterbende konventionelle Energieindustrie verteidigt mit ihrem großen politischen Einfluß ihre alten Märkte.

Journalist Frank Farenski entblättert mit seinem Film „Leben mit der Energiewende“ eine deutsche Energiepolitik, die die Bürger desinformiert und obendrein dem Verbraucher unter dem Deckmantel der Förderung regenerativer Energien viel zu hohe Kosten aufdrückt.

Der Film ist barrierefrei für alle Zuschauer im Internet kostenlos und legal zu sehen und herunterzuladen. Damit ist „Leben mit der Energiewende“ der erste Open-Source-Kinofilm in Deutschland.

Weitere Infos unter: www.energiewende-derfilm.de

Den kompletten Film gibt es hier!

Verfasser: Energiewende Starnberg e. V.

Bild: energiewende-derfilm.de

DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy im deutschen Fernsehen

Montag, Mai 2nd, 2011

Erstausstrahlung im ARTE-Themenabend „Freie Energie für alle!“ am kommenden Dienstag, den 03.05.2011 um 20.15 Uhr

Der Film Energy Autonomy – die 4. Revolution geht seinen nächsten Schritt und erreicht zur besten Sendezeit die TV-Zuschauer. Energy Autonomy bringt die Menschen mit dem weltverändernden Konzept EnergieAutonomie in Berührung. Millionen erreichen: das ist das erklärte Ziel der Macher und Organisatoren von Energy Autonomy.

Die Zeit ist reif für diesen Film!
„Wir stehen vor einer industriellen Revolution“ – das ist die aktuelle Position der neu eingesetzten Ethikkommission der Bundesregierung. Der von dem Team um Regisseur Carl-A. Fechner nach intensiven weltweiten Recherchen entwickelte Dokumentarfilm DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy zeigt, wie der Aufbruch in diese Revolution auch international aussehen könnte.

Spannend, erhellend und Mut machend“ postuliert der STERN.
2010 war der Film mit über 4.000 Aufführungen in gut 500 Städten Deutschlands meist gesehener Kino-Dokumentarfilm.

Am 3. Mai 2011 startet der Film zur besten Sendezeit bei ARTE im Fernsehen.

Untenstehend finden Sie die aktuelle Pressemitteilung zum ARTE-Sendetermin für weitere Informationen und zur Weiterleitung.

Quelle: Newsletter Team EnergyAutonomy, Energiewende Landkreis Starnberg e.V.