Einträge ‘Speicher’

80 Prozent Erneuerbare sind kein Problem

Dienstag, Juni 7th, 2016

Boris Schucht, Chef des Netzbetreibers 50Hertz, ist der Meinung dass es auch heute schon unproblematisch ist nicht stetige Energien, wie Solar- und Windstrom, sicher ins System zu integrieren. Die Versorgungssicherheit ist derweil sogar noch gewachsen. Das Problem ist auch eher ein Kostenproblem, als ein technisches, weil der Netzausbau dem Ausbau der Erneuerbaren noch hinterherhinkt. Deshalb muss der Ausbau der Erneuerbaren und der Netzausbau besser synchronisiert werden. Schucht ist der Ansicht, das System sei auch jetzt schon so flexibel, dass die Forderung nach mehr Speicherkapazität oder nach abschaltbaren Lasten oder Backup-Kraftwerken als Mythos anzusehen sei. weiterlesen

 

Informationsveranstaltung „Sonnenstrom vom Dach 2012“ in Seefeld

Dienstag, Juli 10th, 2012

Seefeld, 10.07.2012 –  Am 16. Juli findet in Seefeld eine öffentliche Informationsveranstaltung mit Diskussion statt. Der Titel lautet: „Sonnenstrom vom Dach – lohnt sich das noch? Das Erneuerbare Energien-Gesetz 2012 und die Folgen.“

Sonnenstrom vom Dach, eine Initiative des  Vereins Energiewende Landkreis Starnberg e.V. und regionaler Solarunternehmen, wurde am 29. Februar dieses Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit dieser Initiative sollen die guten Potenziale für Solarenergie, die auf den möglichen Dachflächen erst zu etwa 2-3 % ausgeschöpft werden, künftig besser genutzt und so die Energiewende-Ziele des Landkreises erreicht werden. Doch fast zeitgleich mit dem Start der Initiative wurden die geplanten drastischen Einschnitte und Kürzungen im EEG 2012 bekannt gegeben – für die meisten Hauseigentümer hieß es seitdem: Abwarten. Das novellierte EEG sollte am 1.4.2012 in Kraft treten. Der Bundestag ließ die Gesetzesnovelle passieren,  im Bundesrat wurde sie jedoch mit 2/3-Mehrheit abgelehnt. Die Partnerunternehmen der Initiative berichten, dass es im Zeitraum von März bis Juni 2012 gerade wegen der unklaren Gesetzeslage zahlreiche Stornierungen und Umsatzeinbrüche gab. Mit dem kürzlich im Vermittlungsausschuss zustande gekommenen Kompromiss gibt es nun aber klare gesetzliche Regelungen – und die Chance für die Initiative, das Interesse für Photovoltaik erneut zu wecken. Deshalb erfahren Dachbesitzer auf der Veranstaltung aus erster Hand …

  • Wie sehen diese neuen gesetzlichen Regelungen aus und was bedeuten sie in der Praxis?
  • Lohnt sich eine Photovoltaik-Anlage jetzt überhaupt noch?
  • Und wenn ja, unter welchen Bedingungen?

Diese und viele weitere Fragen werden von den anwesenden Experten in den Vorträgen mit Diskussion auf der Informationsveranstaltung des Energiewendevereins in Seefeld geklärt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Das Programm sowie Hintergrundinformationen zur Photovoltaik finden Sie unter Veranstaltungen und Vorträge.